denim%20vest_edited.jpg
Frankfurt am Main, Deutschland

GRAFFITI ARTIST

GRAFFITI KÜNSTLER

CESAR ONE

CESAR ONE

GRAFFITI ARTIST

GRAFFITI KÜNSTLER

My name is CesarOne and I have been spraying since 1999. 


Our artist collective is called SNC (SuperNasenClan). We are known in the Rhine-Main region and I spent at the time of the huge areas at the Wiesbaden Schlachthof almost every weekend there and sprayed with acquaintances and strangers, but I came into contact earlier in my school days with the graffiti of the so-called oldschoolers who had left their mark along the train line.  


I had my first exhibition in 2003 in Dornbirn in Austria ("Wildstyle" exhibition). I have been around not only in Germany, but have traveled to countries such as France, Austria, Switzerland, Albania, Belgium, Croatia, Italy, the Netherlands, Malta, Portugal, Spain and the UK. I focus not only on lettering images, like most graffiti sprayers/artists, but also on characters. 


I painted my first "Character" (= figure) in 2002 and since 2013 I regularly integrate in my graffiti mainly more or less known comic characters like Garfield, Lucky Luke, Looney Toons, anime & video game characters, The Simpsons, Janosch, Vaughn Bodé and Disney. 


I have also designed larger areas, so-called "Masterpieces", 2 on legal surfaces, so-called "Hall of Fames", as well as some with official permission from a Hessian state authority, all about 25-30 meters long and up to 4-5 meters high, and all alone, without other involved artists. Furthermore, I also design graffiti jobs for companies and private individuals with success through, among other things, I design since 2012 power houses (more than 25 in number throughout the Main-Taunus-Kreis) for Syna, the subsidiary of Süwag.


_____


Mein Name ist CesarOne und ich sprühe seit 1999. 


Unser Künstlerkollektiv nennt sich SNC (SuperNasenClan). Wir sind in der Region Rhein-Main bekannt und ich habe zu Zeiten der riesigen Flächen am Wiesbadener Schlachthof damals fast jedes Wochenende dort verbracht und mit Bekannten und Unbekannten gesprüht, bin aber in meiner Schulzeit schon früher mit den Graffitis der sogenannten Oldschooler, die entlang der Zuglinie ihre Spuren hinterlassen hatten, in Berührung gekommen.  


Meine erste Ausstellung hatte ich 2003 in Dornbirn in Österreich („Wildstyle“-Ausstellung). Ich war nicht nur in Deutschland umtriebig, sondern reiste auch in Länder wie Frankreich, Österreich, Schweiz, Albanien, Belgien, Kroatien, Italien, Niederlande, Malta, Portugal, Spanien und Grossbritannien. Ich fokussiere mich nicht nur auf Schriftbilder, wie die meisten Graffitisprüher/-künstler, sondern auch auf Figuren. 


Ich malte 2002 meinen ersten „Character“ (= Figur) und integriere in meine Graffitis seit 2013 regelmässig vor allem mehr oder wenig bekannte Comic-Figuren wie Garfield, Lucky Luke, Looney Toons, Anime- & Videospielfiguren, The Simpsons, Janosch, Vaughn Bodé und Disney. 


Ich habe auch grössere Flächen gestaltet, sogenannte „Masterpieces“, 2 an legalen Flachen, sogenannte „Hall of Fames“, sowie auch welche mit offizieller Genehmigung durch eine hessische Landesbehörde, allesamt ca. 25-30 Meter lang und bis zu 4-5 Meter hoch, und zwar allesamt alleine, ohne weitere involvierte Künstler. Des Weiteren gestalte ich auch Graffiti-Aufträge für Firmen und Privatleute mit Erfolg durch, u.a. gestalte ich seit 2012 Stromhäuschen (mehr als 25 an der Zahl im gesamten Main-Taunus-Kreis) für die Syna, der Tochtergesellschaft der Süwag.

KONTAKT

Follow me on Instagram

Webseite

YouTube

YouTube